Golf in Kulmbach

Golfen in Kulmbach

Nur wenige Kilometer von Bayreuth und Kulmbach entfernt, in landschaftlich reizvoller Lage, am Rande der Fränkischen Schweiz, liegt der romantische Töpferort Thurnau.

Hier finden Sie den wunderschönen Golfclub Oberfranken!

Einige Informationen über Geschichte und Entwicklung des Clubs:

Der Golf Club Oberfranken e.V. wurde im Jahre 1965 gegründet. Als für einen Golfplatz geeignetes Gelände wurde damals ein aus Schafweiden und Eichenwäldern bestehendes Areal bei dem malerischen Ort Thurnau vom Besitzer, Baron Hiller von Gaertringen, langfristig gepachtet. Darauf entstanden 1968 im 1. Bauabschnitt die heutigen Löcher 10 bis 18, geplant von Golfplatzarchitekt Dr. Bernhard von Limburger.

Im Jahr 1984 erfolgte die Erweiterung um die Löcher 1 bis 9 durch den Architekten Donald Harradine, sodass seit 1985 eine internationalem Standard entsprechende 18-Loch Golfanlage zur Verfügung steht. Neben dem Golfplatz gibt es einen Übungsbereich mit Driving-Range mit teilweise überdachten Abschlägen, Putting und Pitching Greens mit Übungsbunkern. Der Neubau des heutigen Clubhauses im Jahr 1991 mit Restaurant, Pro-Shop, Umkleiden und Abstellräumen für Golfausrüstung markiert einen weiteren Höhepunkt in der Geschichte unseres Clubs.

Im Jahre 2003 nutzte der Golf Club Oberfranken das Angebot des bisherigen Besitzers, Baron Hiller von Gaertringen, und erwarb das gesamte Golfplatzgelände von ca. 68 ha. Damit gehört der Club zu den wenigen Golfclubs in Deutschland, die den Golfsport auf eigenem Grund und Boden ausüben können.

Der Golf Club Oberfranken e.V. ist Mitglied im Bayerischen und Deutschen Golfverband.

Mehr Informationen sind erhältlich bei

Golf-Club Oberfranken e.V.
Petershof 1
95349 Thurnau


Teilen: