Städtische Musikschule Kulmbach

Städtische Jugendkapelle Kulmbach
Zum Vergrössern des Bildes bitte hier klicken!

Die Städtische Musikschule Kulmbach ist eine Schule der Bürger der Stadt Kulmbach, deren Steuergelder hier in sinnvoller Weise "gewinnbringend" angelegt sind.

Dem Stadtrat sei deshalb Dank, dass er zum einen vor vierzig Jahren diese Einrichtung ins Leben gerufen hat, zum andern auch immer hinter dieser Entscheidung steht und sie insbesondere auch in schweren finanziellen Zeiten im Rahmen seiner Möglichkeiten trägt.

Seit Jahren wird die Musikschule, in hervorragender Weise,   durch den Fördererverband unterstützt.

Eltern, Schüler und Lehrkräfte betrachten die Schule gerne als "unsere" Musikschule. Sie erleben sie als eine städtische Einrichtung, in der viel getan wird, insbesondere auf dem wichtigen Sektor der Gefühlsbildung.

Bereits im Alter von vier Jahren lernen die Kinder Musik zu hören, zu machen, weiterzugeben, sich und anderen Freude zu bereiten, alles  Werte, die in unserer Zeit vielfach verlorengegangen sind oder nicht mehr den Stellenwert besitzen, der ihnen gebührt.

Die Lehrkräfte arbeiten hier auf einem Gebiet, wo sie nicht immer wissen, in wie weit die am Schüler, zum Teil auch an den Eltern, geleistete Arbeit auf fruchtbaren Boden fällt.

Nur Hörbares kann kontrolliert und dann evtl. verbessert werden, nicht aber die tatsächliche Verinnerlichung.

Zur Zeit unterrichten 22 Lehrkräfte ca. 735 Schülerinnen und Schüler, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, in Ballett- (ab 3 Jahren) und Musikalischer Früherziehung (2 Jahre vor Einschulung), in fast allen Blas-, Streich- und Zupfinstrumenten, am Klavier, in Sologesang, in Ballett und Jazzdance.

Besonders stolz ist die Musikschule auf ihre großen Ensembles Jugendblasorchester („Städtische Jugendkapelle“) – ausgezeichnet mit dem Kulturpreis des Landkreises, das vorgeschaltete "Vororchester", die „Bigband“ (vormals "Swing Pink" und "FooBirds") - beste Bigband Bayerns in den Jahren 2004 und 2005, das Streichorchester („Kulmbacher Kammerorchester“), ebenfalls ausgezeichnet mit dem Kulturpreis des Landkreises und nicht zuletzt das Blockflötenensemble, vormals "Barockensemble".

Viele Schüler insbesondere auch "Ehemalige" gestalten das Musikleben in Stadt- und Landkreis an maßgeblichen Stellen, als Dirigenten oder "Stützen" in Blasorchestern, als eigenständige Ensembles im Bläserbereich oder in der lebendigen Jazz-Szene.

Teilen: