Spitalkirche

Die evangelische Spitalkirche Heilig Geist wurde 1738/39 vom Baumeister Johann Georg Hoffmann errichtet. An dieser Stelle stand im Mittelalter bereits die schon 1468 erwähnte Kapelle des Elisabethenhospitals.

1740 eingeweiht, wurde die Spitalkirche im Jahr 1749 mit dem Kirchturm vollendet.

Das saalartige Langhaus der Spitalkirche umzieht eine Doppelempore aus Holz. Auf den Brüstungsfeldern sind biblische Szenen dargestellt. Während das Deckengemälde die Himmelfahrt Christi schildert, zeigt der Kanzelaltar aus der Mitte des 17. Jh. Christus als Weltenrichter sowie vier Evangelisten.

Bemerkenswert ist, dass im 19. Jahrhundert sowohl evangelische als auch katholische Gottesdienste in der Kirche stattfanden.

Umfangreiche Restaurationsarbeiten wurden 2010 abgeschlossen. 

Geöffnet ist die Kirche zu den Gottesdienstzeiten.

Da die Spitalkirche im Stadtzentrum liegt, können Sie beispielsweise am Zentralparkplatz parken.

 

 

Spitalkirche in Kulmbach als 360 Grad Bild

Teilen: