17.03.2017

von B° RB

Näher am Kunden

Visual Selling® - Digital. Visuell. Nachhaltig. Überzeugen Sie Ihre Kunden mit der Live-Visualisierung Ihrer Dienstleistung

Grafik: Visual Selling®

Die Kommunikation auf visueller Basis hat in Zukunft oberste Priorität, oder anders formuliert: Die Anschaulichkeit ist Trumpf - gerade bei komplexen Strukturen. Was in Gesprächen nicht klar wird, kann grafisch und digital dargestellt werden. Die Interaktion und direkte Kommunikation zwischen Auftraggeber und Dienstleister ist von besonderer Bedeutung. Bei der erfolgreichen Umsetzung hilft Ihnen das Visual Selling

Das Auge entscheidet mit

Visual Selling® hilft Ihnen dabei, schneller, direkter und anschaulicher mit Ihren Kunden zu kommunizieren. Nutzen Sie herkömmliche (Flipchart, Whiteboard) oder moderne Medien und erhöhen Sie die Sichtbarkeit Ihrer Dienstleistung. Stellen Sie dar, wie der Kunde von Ihrem Produkt gewinnbringend profitieren kann. Erarbeiten Sie perfekte Lösungen, die sowohl den Kunden als auch das Unternehmen zufrieden stellen.   

Hierfür bietet Ihnen Visual Selling® eigens für Sie entwickelte und maßgeschneiderte Workshops, in denen Sie lernen, wie Live-Visualisierungen funktionieren, denn das Auge arbeitet und entscheidet mit. 

Weitere Informationen zu Visual Selling® erhalten Sie im Internet. Das Arbeitsbuch "Live-Visualisierungen im Kundengespräch" ist im Buchhandel erhältlich.  

Passend zum Thema

Am 22.Februar hatten die Wirtschaftsjunioren Bayreuth zur Veranstaltung mit dem Thema "Frag doch mal Frau Piwernetz" die Regierungspräsidentin von Oberfranken eingeladen

René Handl vertritt 2017 die Interessen der Jungen Wirtschaft. Unternehmer René Handl nimmt Arbeit im WJD-Bundesvorstand auf

Brauerei Gebr. Maisel spendet wiederholt 50.000 Euro an Sternstunden

Mehr aus der Rubrik

So kommen Ihre Botschaften an. In der Familie, im Job, im Alltag

Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.: Bühne frei für die Buchpreisblogger 2017 – in diesem Jahr mit eigenem "Deutscher-Buchpreis-Blog"

Umsatzwachstum von 1 Prozent. Rückläufige Kundenfrequenz im Einzel- und Buchhandel: Börsenverein fordert von Städten und Gemeinden wirksame Konzepte für vitale Innenstädte. Wissenschaftsverlage durch geplante Urheberrechtseinschränkung stark gefährdet

Teilen: