04.05.2017

von B° RB

Kulinarische Aktionen im Kulmbacher Mönchshof

Probieren, studieren und spielen - unter diesem Motto bietet das Museumspädagogische Zentrum (MUPÄZ) im Kulmbacher Mönchshof vielfältige Aktionen an, die sich ganz praktisch mit dem Thema Ernährung auseinander setzen

Museumspädagogisches Zentrum

Im Monat Mai macht dabei eine „Kräuterwanderung“ am 4. Mai 2017 um 17.00 Uhr den Anfang. Auf einem gemeinsamen Spaziergang werden viele heimische (Un)kräuter und (Heil)kräuter gesammelt, die praktisch überall wachsen.

Anschließend erklärt eine ausgewiesene Heilpflanzenberaterin und eine Gewürzsommeliere, was man mit ihnen machen kann, wie sie wirken und angewendet werden. Da die Kräuter aber nicht nur gesund sind, sondern auch lecker schmecken, werden dann in der Koch- und Backschule daraus Speisen und Getränke gemeinsam zubereitet.

Die Aktion dauert insgesamt ca. 3 Stunden und kostet pro Teilnehmer 29,00 Euro. 

Weitere Aktionen im Mai: „Brotbackseminar“ am 06.05.2017, „Wie koche ich meine Liebste weich?“ am 13.05.2017, „Grillen Spezial“ am 19.05.2017, „Leckeres aus der Wildküche“ am 26.05.2017 , MUPÄZ-Juniorakademie: „Fränkische Traditionen“ am 28.05.2017. 

Passend zum Thema

"Zuckerreduziert" heißt nicht "weniger Kalorien" – Fokussierung auf Zucker lenkt vom Problem Bewegungsmangel ab

Kochkurs „Wildes Fichtelgebirge“ – regional aus der Speisekammer der Natur in Kooperation mit der Akademie für Jagd und Natur, Wunsiedel am 14.01.2017 ab 14 Uhr mit Beate Roth im Volkskundlichen Gerätemuseum Arzberg-Bergnersreuth

Kontrollierte Qualität erkennen Verbraucher an bewährten Prüfzeichen

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: