29.11.2017

von B° RB

EiSGLÜHEN

Winterausstellung des Kunstvereins Kulmbach mit Verleihung des Galeriepreises. 2. Dezember 2017 – 28. Januar 2018

EiSGLÜHEN von Hannah-Katharina Martin

Der Kunstverein Kulmbach e.V. lädt ein zur Vernissage seiner diesjährigen Winterausstellung am Samstag, den 02. Dezember 2017 um 13 Uhr in das Historische Badhaus im Oberhacken. Vergeben wird hier erstmals der mit jeweils 500 € dotierte "Galeriepreis" an drei der ausstellenden Künstler. Dazu stimmen Viktor Bleibtreu (Gesang) und Vladimir Plaikidin am E-Piano mit Liebesliedern auf die eisglühende Winterzeit ein. 

Fakten
EiSGLÜHEN

Winterausstellung Kunstverein Kulmbach e.V. mit Verleihung Galeriepreis

2. Dezember 2017 – 28. Januar 2018

Vom 02. Dezember 2017 bis 28. Januar 2018 zeigen 35 Mitglieder des Kunstverein Kulmbach e.V. in der Oberen Stadtgalerie sowie im Historischen Badhaus rund 100 Werke unter dem Motto "Eisglühen". Eine Jury wählte aus den zahlreichen Bewerbungen zu diesem spannenden Thema rund um die Auseinandersetzung mit extremen Kontrasten, sei es mit Farbe, Emotionen oder Licht-Schatten, Werke aus allen Sparten der Bildenden Kunst aus.

Aus Malerei, Fotografie, Zeichnung, Radierung, Installation, Plastik, Keramik und Filzarbeit wurde so rund um Eisglühen eine facettenreiche Gesamtschau über das künstlerische Schaffen der Mitglieder komponiert. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall, denn wer noch auf der Suche nach dem ein oder anderen originellen und einzigartigen Weihnachtsgeschenk ist, wird mit Sicherheit in der Ausstellung fündig - die meisten Arbeiten der Künstler sind käuflich zu erwerben.

Obere Stadtgalerie | Obere Stadt 10 | 95326 Kulmbach + Historisches Badhaus | Oberhacken 34 | 95326 Kulmbach Sa & So | 13 – 17 Uhr (Obere Stadtgalerie)

Fr – So | 13 – 17 Uhr (Historisches Badhaus) Kunstverein Kulmbach e.V.

Passend zum Thema

Ausstellung mit Werken von Gabriele von Lutzau. Sa, 22.07.2017, 19.00 Uhr - Fr, 01.09.2017, Stadtkirche Bayreuth, Kirchplatz 1, Bayreuth

Führung zur Zeichnung "Mutter und toter Sohn" von Käthe Kollwitz am Samstag, 8. Juli 2017 um 15:00 Uhr im Germanischen Nationalmuseum

Zeitlos – Zeichnungen | Malerei | Radierungen. Vom 6. Juli – 25. August 2017, Obere Stadtgalerie in Kulmbach

Mehr aus der Rubrik

Kulmbach: Alle Jahre wieder kommt das Christuskind, …

Zinnfiguren üben seit jeher eine besondere Faszination aus: Als "Lernspielzeug" sollten sie zunächst Kindern die "große weite Welt" näherbringen

Wintersaison auf der Plassenburg und in der Tourist Information

Teilen: