03.10.2016

von B° RB

Hexen, Werwölfe und Untote

Die Ausstellung ist noch bis Ende des Jahres auf der Plassenburg zu sehen

Hexen, Werwölfe und Untote

Harry Potter, die Twilight-Saga oder Vampire Diaries: Diese TV-Formate haben ein Millionenpublikum fasziniert. Helmut Lautner, Diplom-Psychologe an der Universität Bayreuth, hat diese Faszination am Übersinnlichen und Mystischen in einer Sonderausstellung auf der Kulmbacher Plassenburg - historisch belegt, aber nicht langweilig - zum Ausdruck gebracht. 

Über 100 Exponate trug er für die Ausstellung „Hexen, Werwölfe und Untote“ zusammen. Alles was hier zu sehen ist, war für die Leute früher auch Realität. Und selbst heute herrsche noch vielerorts der Aberglaube vor. Einer der Fälle, der in der Ausstellung geschildert wird, hat sich tatsächlich erst im Jahr 2004 abgespielt. Die Ausstellung ist noch bis Ende des Jahres auf der Plassenburg zu sehen.

Öffnungszeiten: Oktober: täglich von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr, November und Dezember von 10.00 bis 16.00 Uhr. Wer richtig in die Materie eintauchen will, der sollte unbedingt eine Führung durch die fesselnde Sonderausstellung mitmachen! 

Termine: Sonntag, 09.10.2016, 06.11.2016 und 11.12.2016 um 11.00 Uhr, Tickets für die einstündige Tour gibt es bei der Tourist Information Kulmbach zum Preis von 5,00 Euro.

Passend zum Thema

ÖKOLOGISCH-BOTANISCHER GARTEN der UNIVERSITÄT BAYREUTH. Führung am Sonntag, 7. August 2016, 10 Uhr

Ludwig Thoma war ein Freigeist, liberaler Denker und reaktionärer Patriot. Sein Leben lang kritisierte er die Autorität von Kirche und Staat. Mit seinen real-satirischen Schilderungen des bayerischen Alltags wurde er Bayerns bekanntester Autor

Die für den 17. Juli 2016 angekündigte "A echt Gochsheimer Gmüs" Gästeführung entfällt leider. Neue Gästeführung entlang der östlichen Stadtmauer am 3.08.2016

Mehr aus der Rubrik

Kulmbach: Tag der offenen Plassenburg am 2.09.2017, 14 - 21 Uhr

Fränkische Künstler auf der Kulmbacher Plassenburg

Die städtischen Museen auf der Plassenburg locken in den Sommerferien mit neuen spannenden Veranstaltungen für Jung und Alt

Teilen: