06.10.2017

von B° RB

Michel Weiß

Ausstellung zum 150. Geburtstag von Michel Weiß in Kulmbach

Rathaus in Kulmbach. Gemälde von Michel Weiß

Sehenswerte Landschaftsmotive und Stadtansichten sowie beeindruckende Portraits Kulmbacher Persönlichkeiten: Das künstlerische Schaffen von Michel Weiß ist vielfältig! Vor fast genau 150 Jahren, am 19.09.1867, wurde Kulmbachs bekannter Maler und Ehrenbürger geboren. 

Aus diesem besonderen Anlass ist im Historischen Badhaus eine Ausstellung mit seinen Werken noch bis zum 19.11.2017 zu sehen. Gezeigt werden rund 60 Gemälde und Zeichnungen vorwiegend aus den Sammlungen der städtischen Museen. Michel Weiß ist mit seinen Ansichten vom alten Kulmbach auch heute noch sehr beliebt. Er trifft mit seinen heimeligen Stadt- und Landschaftsbildern das Herz vieler Menschen und zeigt die „schöne, heile Welt“ der Biedermeierzeit. 

Alle Bürger und Besucher Kulmbachs sind zur Ausstellung herzlich eingeladen; wie immer ist der Eintritt frei! Das Badhaus ist Freitag, Samstag und Sonntag jeweils von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. 

Mehr Informationen zum Historischen Badhaus unter www.kulmbach.de

Passend zum Thema


Sonderausstellung im Industriemuseum Dingolfing erinnert an die Erfolgsgeschichte

FABIENNE VERDIER MEETS SIGMAR POLKE. TALKING LINES. PINAKOTHEK DER MODERNE. 01.06.2017 – 08.10.2017, München

"Dirndl, Pizza, Dudelsack - So sind wir Europäer, oder nicht?". Fotoausstellung mit EU-Rallye im Internationalen Haus Nürnberg

Mehr aus der Rubrik

Kulmbach: Alle Jahre wieder kommt das Christuskind, …

Winterausstellung des Kunstvereins Kulmbach mit Verleihung des Galeriepreises. 2. Dezember 2017 – 28. Januar 2018

Zinnfiguren üben seit jeher eine besondere Faszination aus: Als "Lernspielzeug" sollten sie zunächst Kindern die "große weite Welt" näherbringen

Teilen: