12.07.2017

von B° RB

Stadtführung mit dem Kulmbacher Henker

Kulmbachs Geschichte einmal aus einer anderen Perspektive erfahren und die düsteren Schauplätze der Altstadt kennen lernen – das erwartet die Teilnehmer der Führung mit dem "Kulmbacher Henker"

Kulmbacher Henker

Auf dem Rundgang durch die Gassen und Winkel der Altstadt gibt es reichlich Grusliges, aber manchmal auch Amüsantes über das Leben und die Pflichten eines Scharfrichters zu hören. Im historischen Gewand und mit furchteinflößendem Äußeren entführt der Henker seine Besucher in längst vergangene Zeiten und lässt den Abend zu einem besonderen Erlebnis werden! 

Termine: Samstag, 15.07.2017, 16.09.2017 und 07.10.2017, jeweils um 20.00 Uhr

Treffpunkt: Marktplatz Kulmbach - am Luitpoldbrunnen. 

Preis: 4,00 Euro für Erwachsene und 2,00 Euro für Kinder ab 12 Jahren. 

Die Führung dauert ca. 90 Minuten und ist zum Preis von 55,00 Euro auch für Gruppen zum individuellen Wunschtermin buchbar. 

Telefonische Anmeldung erbeten bei der Tourist Information Kulmbach unter 09221 95880. 

Tourist Information der Stadt Kulmbach

Passend zum Thema

"Hört Ihr Leut’ und lasst Euch sagen ..." – so begann jahrhundertelang der Stundenruf der Nachtwächter

Straubing präsentiert umfangreiches Führungsprogramm für 2017

Führung im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg am Sonntag, 12. März 2017 um 11 Uhr

Mehr aus der Rubrik

Winterausstellung des Kunstvereins Kulmbach mit Verleihung des Galeriepreises. 2. Dezember 2017 – 28. Januar 2018

Zinnfiguren üben seit jeher eine besondere Faszination aus: Als "Lernspielzeug" sollten sie zunächst Kindern die "große weite Welt" näherbringen

Wintersaison auf der Plassenburg und in der Tourist Information

Teilen: