06.09.2017

von B° RB

Taschenlampenführung

Taschenlampenführung in Kulmbachs Unterwelt ab Samstag, 09.09.2017

Kulmbachs Unterwelt

Rund um den Festungsberg unterhalb der Kulmbacher Plassenburg befinden sich zahlreiche historische Felsenkeller, die früher zur Lagerung von Bier und anderen Lebensmitteln und als Schutzkeller in Kriegszeiten dienten. 

Auf der unterhaltsamen Exkursion in die alten Felsengewölbe erfahren die Teilnehmer viel Wissenswertes zur Geschichte des Bierbrauens und humorvolle Anekdoten über das frühere Leben in Kulmbach. Die Führungen dauern ca. 2 Stunden, Treffpunkt ist am Rathaus Kulmbach (Marktplatz). Da die Temperatur in den Kellern nur ca. 8 – 10 Grad beträgt, sind für die Führung entsprechend warme Kleidung und auch festes Schuhwerk erforderlich. Die Kosten für eine Führung betragen 4,00 Euro pro Erwachsener und 2,00 Euro pro Kind (bis 6 Jahre frei). 

Termine 2017:

Samstag, 09.09.2017 ab 10:00 Uhr

Samstag, 23.09.2017 ab 14:00 Uhr

Samstag, 07.10.2017 ab 14:00 Uhr

Begrenzte Teilnehmerzahl , Anmeldung erforderlich!

Individuelle Termine für Gruppen sind auf Anfrage möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Tourist Information Kulmbach, Tel. 09221 95880,

E-Mail: touristinfo@stadt-kulmbach.de, www.kulmbach.de 

Passend zum Thema


Geführte Wanderung um den Weinberg in Schwandorf

Radlersonntag auf dem Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsweg


Kulinarische Entdeckungstouren mit Bad Staffelsteins Genussbotschafterin

Mehr aus der Rubrik

Sonderführungen auf der Plassenburg: Samstag, 09.09.2017, 16.09.2017 und 23.09.2017, jeweils um 14.15 Uhr

Kulmbachs Geschichte einmal aus einer anderen Perspektive erfahren und die düsteren Schauplätze der Altstadt kennen lernen – das erwartet die Teilnehmer der Führung mit dem "Kulmbacher Henker"

Die Führungen dauern ca. 2 Stunden. Treffpunkt ist am Rathaus Kulmbach auf dem Marktplatz

Teilen: