22.03.2017

von B° RB

Mit dem Nachtwächter unterwegs in Kulmbach

"Hört Ihr Leut’ und lasst Euch sagen ..." – so begann jahrhundertelang der Stundenruf der Nachtwächter

Nachtwächter

Wenn heutzutage der „Kulmbacher Nachtwächter“ im historischen Gewand in den malerischen Altstadtgässchen unterwegs ist, dann wird die Vergangenheit mit viel spannender Geschichte und unterhaltsamen „G’schichtla“ wieder lebendig. 

Die Nachtwächterführungen sind bereits ein Klassiker im Führungsangebot des Tourismus & Veranstaltungsservice und wer noch nicht dabei war, sollte diese unterhaltsame Tour auf jeden Fall einmal mitmachen! Der Rundgang durch die malerischen Altstadtgässchen in der heimeligen Atmosphäre der beleuchteten Innenstadt wird mit den Erzählungen spannender und gruseliger Begebenheiten aus dem Leben der Kulmbacher Nachtwächter zu einem ganz besonderem Erlebnis. Die Führung findet jeden letzten Samstag im Monat statt und beginnt jeweils um 20.00 Uhr an der Dr.-Stammberger-Halle (Stadthalle Kulmbach). 

Termine 2017: Samstag 25.03., 29.04., 27.05., 24.06., 29.07., 26.08., 30.09., 28.10., 25.11. und 30.12.2017 

Dauer der Führung: ca. 90 Minuten,

Kosten: 3,00 Euro/Erwachsene, 1,50 Euro/Kinder ab 6 Jahre

Telefonische Anmeldung und Gutscheine bei der Tourist Information, Tel. 09221/95880. 

Passend zum Thema

Die Modellsammlung des Gewerbemuseums am Mittwoch, 9. November 2016 um 19:00 Uhr im Germanischen Nationalmuseum

Öffentliche Führung im Museum Johanniskapelle am Sonntag, 6.11.2016

Stadtführung "Auf den Spuren Franz Liszts" am Samstag, 22. Oktober 2016 um 14 Uhr

Mehr aus der Rubrik

Die städtischen Museen auf der Plassenburg locken in den Sommerferien mit neuen spannenden Veranstaltungen für Jung und Alt

Auch in diesem Jahr ist der Ferienpass des Landkreises Kulmbach wieder gefüllt mit jeder Menge Ermäßigungen und Angeboten

Musikalische Bierführung "Hopfen und Malz – Kulmbach erhalt's"

Teilen: