26.02.2020

von B° RB

Frühjahrs-Shopping in Kulmbach

Frühjahrs- und Sommertrends beim Kulmbacher Shoppingtag. Frühlingserwachen in der Kulmbacher Innenstadt ab 29. Februar

Frühjahrs-Shopping in Kulmbach

Der Frühling lässt nun sicher nicht mehr allzu lange auf sich warten und bald schon weichen dicke Mäntel und Schals einer leichteren Garderobe. Eine perfekte Gelegenheit, sich über die aktuellen Frühjahrs- und Sommertrends in Ruhe zu informieren und auch das eine oder andere schicke Teil zu kaufen, bietet der verkaufsoffene Sonntag am 1. März 2020. 

Von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr wird Kulmbach dann zu einem einzigen großen Einkaufscenter am Fuße der Plassenburg.

Bereits vom 28.02.2020 bis zum 01.03.2020 bieten zahlreiche Händler beim Kulmbacher Frühjahrsmarkt auf dem EKU-Platz eine große Palette von Textilien, Korb- und Haushaltswaren, Gewürzen, Feinkost, Tees, Süßigkeiten, Obst, Gemüse und Blumen zum Kauf an. Auch der beliebte Stand des Scheren- und Messerschleifers wird wieder mit dabei sein. 

Spielwarenstände und ein Karussell garantieren Spaß und Unterhaltung für die kleinen Besucher und auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt! 

Frühlingserwachen in der Kulmbacher Innenstadt

Frühjahrsmarkt auf dem EKU-Platz, verkaufsoffener Sonntag (1. März) in der Innenstadt und ein Bauernhof auf dem Marktplatz - dieses attraktive Programm lädt am kommenden Wochenende (29. Februar) nach Kulmbach ein.

„Unser Frühjahrsmarkt hat sich über viele Jahre zu einem beliebten Treffpunkt sowohl bei den Besuchern, aber auch bei den Händlern entwickelt. Der EKU-Platz ist dabei ein optimaler Ausgangspunkt, um am verkaufsoffenen Sonntag auch noch bei dem einen oder anderen Geschäft nach Herzenslust zu shoppen“ freut sich Kulmbachs Oberbürgermeister Henry Schramm.

„Gleichzeitig darf ich Sie auch einladen, unserem Marktplatz einen Besuch abzustatten. Hier werden die Landwirte der Organisation „Land schafft Verbindung“ einen Lern- und Erlebnisbauernhof aufbauen – mit viel Wissenswertem rund um die Landwirtschaft.“ So haben die Besucher von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr die Gelegenheit, mehr über die Arbeit als Bauer in der Region zu erfahren.

Unter dem Motto „Wir bringen den Bauernhof in die Stadt“ werden 19 Bauern sowie einige Bäcker und Metzger den Besuchern anschaulich machen, wie die verschiedenen Nahrungsmittel hergestellt werden. Für die Kinder gibt es viele Tiere wie z. B. Hühner, Schafe und Kälber zu sehen, einen Tretschlepper-Parcour und einen Stand, an dem man mit einem Gummieuter das Melken lernen kann. Außerdem werden einige „richtige“ Traktoren am Rand des Marktplatzes aufgestellt sein, auf denen man auch mal probesitzen darf!

Passend zum Thema

Wintersaison auf der Plassenburg und in der Tourist Information Kulmbach

Ab November laden die Museen auf der Plassenburg zu einem siebenwöchigen Mal- und Zeichenkurs ein

Tourist Information der Stadt Kulmbach: Napoleon – Nachmittag auf der Plassenburg

Mehr aus der Rubrik

Kinderfasching in der Dr.-Stammberger-Halle Kulmbach

Teilen: