22.05.2018

von B° RB

Hopfen und Malz

Musikalische Bierführung "Hopfen und Malz – Kulmbach erhalt's". Am Freitag, 25.05.2018 ab 17.00 Uhr

Singender Bierbrauergeselle "Schorsch"

Musikalische Bierführung „Hopfen und Malz – Kulmbach erhalt's“ 

Bei der lustigen Erlebnisführung mit dem singenden Bierbrauergesellen „Schorsch" lernen die Teilnehmer die Stadt und ihre „gehopften Genüsse" kennen und erfahren viel Interessantes zur traditionsreichen Geschichte des Kulmbacher Bieres, das nachweislich seit dem 14. Jahrhundert vor Ort hergestellt wird. 

Heitere Erlebnisse und lustige Trinksprüche, die sich nach dem Genuss von echtem Kulmbacher Bierbrand (Probeschluck inklusive) leicht merken lassen, machen diesen Stadtrundgang zu einem besonderen Erlebnis. Die Kulmbacher Bierführung dauert ca. 80 Minuten und endet schließlich in einer Kulmbacher Traditionsgastwirt­schaft. Dort stimmen die Besucher zusammen mit „Schorsch" das ein oder andere Wirtshauslied an.

Preise: 5,00 Euro/pro Person für Erwachsene, 4,00 Euro pro Person für Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre (keine Alkoholabgabe an Kinder/Jugendliche!) 

Termine 2018:

Freitag, 25.05.2018 ab 17.00 Uhr

Freitag, 27.07.2018 ab 17.00Uhr

Freitag, 10.08.2018 ab 17.00 Uhr

Freitag, 05.10.2017 ab 17.00 Uhr

Anmeldung bei der Tourist Information Kulmbach unter Tel. 09221/ 95880, die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Tourist Information der Stadt Kulmbach

Passend zum Thema

Der Burgenführer "Burgen erkunden & erleben – von Coburg über das Rodachtal bis in die Haßberge" wird im Jahr 2018 das dritte Mal aufgelegt. Von April bis Dezember erwarten den Besucher Veranstaltungen und Führungen rund ums Thema Burgen und Mittelalter

FÜHRUNG | am So 28.01. zur Provenienzrecherche im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg


Kulinarische Erlebnisführung am 26. Januar und 09. Februar 2018

Mehr aus der Rubrik

Greg Tricker und sein malerischer Weg mit Kaspar Hauser: Ausstellung vom 29. September bis 18. November 2018 in der Oberen Stadtgalerie in Kulmbach

"Barbie" - Eine Puppe, blond und aus Plastik – diese drei Begriffe genügen, um die bekannteste Puppe der Welt zu beschreiben

Kostümführung "Kulmbacher G’schichtla" am 02.06.2018

Teilen: