26.03.2019

von B° RB

Have a nice stretching

Kunstausstellung des Kunstvereins Kulmbach: "Have a nice stretching"

Monika Ortmann: Willkommen im magischen Ballhaus

Vom 28.03.2019 bis 07.06.2019 zeigt der Kunstverein Kulmbach e.V. die Kunstausstellung „Have a nice stretching“ mit raumfüllenden Skulpturen aus dem ungewöhnlichen Werkstoff Nylon in der Hauptstelle der Sparkasse Kulmbach-Kronach. Für viele sind sie bloße Gebrauchsgegenstände - für die Bochumer Künstlerin Monika Ortmann sind sie das ideale bildhauerische Material: Nylonstrumpfhosen. 

Mit ihnen inszeniert sie dynamische dreidimensionale Bilder direkt in den Raum. Gleich einer Choreographin verwandelt sie mit Strukturen und Licht nicht nur museale White-Cubes, sondern ganze Hallen wie im vergangenen Jahr beispielsweise Räumlichkeiten des Weltkulturerbe „Zeche Zollverein“ in Essen.

Ortmann entzieht den Strümpfen und ausrangierten Schuhen ihre ursprünglichen Funktion und schafft neue abstrakte Dimensionen in den Raum. Die Künstlerin transformiert sie dem Licht entgegen zu einem Himmelsteppich, zu mäandernden bunten Sternkonstellationen und fantastischen Formobjekten zwischen Kosmos, Neurologie und Internet. Die Körperlichkeit im Material bleibt dabei immer präsent, der Raum wird durch und durch von zartem Gewebe durchdrungen. 

Bei der Vernissage am Donnerstag, 28.03.2019 um 18.00 Uhr wird der Kunsthistoriker Dr. Matthias Liebel die Künstlerin Monika Ortmann persönlich vorstellen und eine Einführung in die Ausstellung geben. Alle Kunstinteressierten sind dazu herzlich eingeladen, der Eintritt zur Ausstellung und Vernissage ist frei! 

Passend zum Thema

Haus der Kunst München. El Anatsui: Triumphant Scale. 08.03.2019- 28.07.2019

VVK-Start: Irina Titova - Queen of Sand. Am 12.02.19 im Kongresshaus Coburg

Mehr aus der Rubrik

Kulmbach: Musikalische Bierführung "Hopfen und Malz – Kulmbach erhalt's"

Kulmbach: 90. Jahresausstellung des "Bund Fränkischer Künstler"

Miniaturenausstellung auf der Plassenburg in Kulmbach

Teilen: