20.03.2019

von B° RB

Boys'Day

Männer im Team sehr erwünscht! Einrichtungen sind aufgerufen, beim Boys'Day mitzumachen

An Schnuppertagen oder Workshops lernen interessierte Jungen beispielsweise die Tätigkeiten in Kindertagesstätten, in Einrichtungen der Jugendhilfe, in der Senioren- und Behindertenarbeit, in Bildungseinrichtungen, in Arztpraxen, beim Physiotherapeuten oder beim Logopäden, in Krankenhäusern oder Pflegeschulen näher kennen

Am Donnerstag, 28.03.2019 findet bundesweit wieder der Boys‘Day – Jungen-Zukunftstag statt. Auch in der Region Bayreuth/Kulmbach sind Einrichtungen und Institutionen aus den Bereichen Bildung und Erziehung, Gesundheit, Pflege und Jugendarbeit derzeit aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen und Jungen ab der 5. Klasse neue berufliche Perspektiven aufzuzeigen.

Ob beim Blutdruck messen im Krankenhaus, bei der Mitarbeit in der Kindertagesstätte oder beim Vorlesungsbesuch in einer Fachhochschule – bundesweit erhalten Ende April Tausende Schüler Einblicke in Berufe und Studienfächer, in denen bisher noch viel zu wenig Männer arbeiten.

Der Aktionstag setzt hier wichtige Impuls: Er ermuntert Jungen über ihre Berufs- und Studienwahl sowie ihre Zukunft nachzudenken, unterstützt bei der Berufswahl und weckt Talente – frei von Geschlechterklischees. Für die Einrichtungen, die Schnupperplätze für zur Verfügung stellen, bietet der Aktionstag die Möglichkeit, Kontakt zu motiviertem Nachwuchs herzustellen. Das bestätigen auch die Evaluationsergebnisse – sagt doch jeder zweite Teilnehmer, er habe einen Beruf kennengelernt, der ihn interessiert. Und jeder vierte Junge kann sich vorstellen, später in diesem Beruf zu arbeiten.

Die angebotenen Einblicke in die Betriebsstrukturen können von sehr vielfältiger Natur sein. An Schnuppertagen oder Workshops lernen interessierte Jungen beispielsweise die Tätigkeiten in Kindertagesstätten, in Einrichtungen der Jugendhilfe, in der Senioren- und Behindertenarbeit, in Bildungseinrichtungen, in Arztpraxen, beim Physiotherapeuten oder beim Logopäden, in Krankenhäusern oder Pflegeschulen näher kennen. Sie erhalten Einblicke in Berufe wie Erzieher, Sozialpädagoge, Grundschullehrer, Kinder-, Kranken- oder Altenpfleger. Viele Einrichtungen sind in hohem Maße daran interessiert, mehr Männer – im erzieherischen Bereich auch männliche Vorbilder – in ihren Teams zu haben.

Nähere Informationen zum Boys‘Day stehen auf der bundesweiten Homepage unter www.boys-day.de bereit. Dort können sich Einrichtungen und Unternehmen auf einer Aktionslandkarte eintragen und Plätze für diesen Tag zur Verfügung stellen. Interessierte Einrichtungen aus der Region können sich auch an den Arbeitskreis „Boys‘Day“ vor Ort wenden, der gerne für weitere Informationen zur Verfügung steht und beim Eintrag auf der Veranstaltungshomepage unterstützt.

Passend zum Thema

Metropolregion Nürnberg setzt digitales Zeichen als Willkommensregion

NürnbergMesse bietet künftig auch in Indien Berufsbildungskompetenz bei existierenden Fachmessen an

Durchstarten in eine digitale Welt mit dem eLearningÖV-Netzwerk als Startrampe

Mehr aus der Rubrik

Region Bayreuth/Kulmbach: Unternehmen sind aufgerufen beim Girls' Day mitzumachen

Teilen: